Entdecke die kreative Welt der Plant Based Küche

Die #IssDeinGemüse – Challenge für jeden Tag

Ein Artikel von Estella Schweizer, Gründerin Spontan Vegan und #greenkantine @ home, Plant Based Chef & Nutritionist:

Fällt es Dir im Alltag manchmal schwer genug Gemüse auf deinen Teller zu bekommen? Fehlt es Dir an Abwechslung oder an unkomplizierten Rezepten für den Alltag, die sich schnell und einfach umsetzen lassen?

Dann bist Du heute hier genau richtig, denn mit folgenden Tipps schaffst Du es ohne großen Aufwand kunterbunt zu essen deinem Körper so jede Menge Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und reinigende Ballaststoffe zur Verfügung zu stellen. Dein Immunsystem ist bestens versorgt, der Zellstoffwechsel läuft rund und dein Darm wird es Dir danken.

Hol dir einen Saisonkalender für Gemüse, Salate und Kräuter

..und hänge ihn Dir an deine Küchentür. So weißt Du immer was gerade erntereif ist und kaufst automatisch mehr verschiedenen Gemüsesorten, Salate und Kräuter ein. Der Blick weitet sich für Gemüse und Früchte, die du sonst eher selten isst.

Mische immer 2-3 Sorten Gemüse miteinander

Das schmeckt zum einen schön bunt und bringt Dir neue Aromenspiele auf die Zunge. Zum Anderen hast Du automatisch mehr Abwechslung auf dem Teller. Wenn Du jetzt noch jeden Tag ein anderes Küchenkraut verwendest, geht’s gleich so richtig rund.

Salat ist nicht gleich Salat

Du kannst Dir zu jeder Mahlzeit einen Beilagensalat zubereiten. Um hier mehr Leben rein zu bringen, raspelst Du in deine Greens immer ein bisschen Rohkostgemüse und auch Obst hinein. Grüne Blattsalate oder asiatische Kräuter mit geraspelter Karotte, etwas fein gewürfeltem Fenchel, gehobelter Gurke oder Kohlrabi, Paprikastreifen und Gemüsemais. Apfelschnitze, Orangenfilets oder fruchtige Sommerbeeren runden deinen Salat prima ab.

Snacken mit Mehrwert

Wer knabbert nicht gerne etwas zwischendurch? Besonders wir Frauen lieben kleine Snacks zwischendurch, richtig? Gemüsesticks mit leckeren Dips wie Hummus oder Sour Cream und ein paar fair gehandelten Nüssen eignen sich sowohl als Nachmittagsüberbrückung wie auch abends zum Vino und der Lieblingsserie bei Netflix.

Gemüse trinken oder löffeln

Im Sommer, bei 40° im Schatten haben wir manchmal gar keinen Appetit. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt mittags einfach ein großes Glas grünen Smoothie oder frisch gepressten Gemüsesaft zu genießen und ein Stück Obst dazu zu essen. Im Winter wärmst Du Dich abends mit heißer Gemüsesuppe. Auch hier gilt: Wer
nach bunten Suppenrezepten sucht, findet im Buchhandel allerlei Bücher für die Suppenküche. Und Gemüsereste kannst Du auf diese Weise auch einfach verschwinden lassen.

Was sprießt denn da?

Sprossen und Keimlinge kannst Du zu Hause auf der Fensterbank ganz einfach selber züchten. Sie brauchen ein bisschen Aufmerksamkeit und Pflege. Dafür revanchieren sie sich unmittelbar mit einer Riesenportion Mineralstoffen und Vitaminen. Egal ob auf den Salat, aufs Brot, über deinen Bowl oder zur Suppe. Frischer geht’s nicht.

Mach mit bei der greenkantine @home

..und koche mit mir gemeinsam. Kreative Gemüseküche für jeden Tag. Alltagstauglich, unkompliziert und einfach umsetzbar. Meine Wochenpläne stehen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Wenn Du die Vorbereitungen gewissenhaft machst, läuft es unter der Woche wie von selber. Denn gut gewappnet zu sein ist bereits die halbe Miete 🙂 und schonst so dein Zeitbudget und den Geldbeutel.

Estella und FEMboss Gründerin Anja gehen am 17.06.2020 zum Iss-dein-Gemüse Tage auf Instagram live! Und ihr könnt auch mitkochen. Die Rezepte und Zutatenliste könnt ihr euch hier downloaden – am Mittwoch gibt es leckeres Orientalisches Ofengemüse mit Zaziki, Hummus und Fladenbrot <3

👉 17.06.2020, 19:30 Uhr auf dem FEMboss Instagram Kanal

Estella auf Instagram
Estella’s Website