5 Argumente, mit denen du dein*e Arbeitgeber*in überzeugst

Wir haben in den letzten Tagen immer wieder die Anfrage erhalten, ob man das FEMboss Festival denn überhaupt auch als Angestellte besuchen darf. 3 mal ein großes Ja! Wir haben das Festival extra auf einen Samstag gelegt (sorry Hochzeitsdienstleister :/), sodass auch du kommen kannst und dein*e Chef*in keine Ausreden mehr hat. Das FEMboss Festival ist so vieles: eine Business Konferenz, ein Weiterbildungsseminar und Netzwerkevent. Wir verraten dir heute fünf Argumente, mit denen auch du dein*e Arbeitgeber*in vom Kauf eines Tickets überzeugst. 

1. Vorbilder und neue Perspektiven

Frauen arbeiten und führen anders. Im Panel „Weibliche Führungskräfte in Großkonzernen“ wird insbesondere zum Thema Leadership und wie man sich als Frau in einer männerdominierten Branche durchsetzt diskutiert. FEMboss holt top Expertinnen aus den Führungsriegen Deutschlands, an die man sonst nicht so heran kommt. Diese Frauen agieren als Vorbilder, pushen und motivieren und bieten neue Perspektiven für den eigenen Joballtag. 

2. Umsetzung und nachhaltige Veränderungen

Das FEMboss Festival bietet nicht nur inspirierende Talks, Keynotes und Expertenrunden, es werden auch konkrete Tipps an die Hand gegeben, wie man das neu erlernte umsetzt. Mit dem FEMboss Workbook erhalten die Teilnehmer*innen ein wertvolles Werkzeug an die Hand, mit dem sie in der Woche nach der Veranstaltung direkt loslegen können. 

3. #fembossclub

Nach dem Motto #bettertogether tauschen sich die Teilnehmer*innen branchenübergreifend über die derzeitigen Herausforderungen aus, knüpfen wertvolle Kontakte für das Unternehmern und aber auch für den eigenen persönlichen Erfolg. Mitarbeiter intrinsisch zu motivieren und in ihrer Weiterbildung zu fördern, ist somit das Beste, was man als Arbeitgeber*in tun kann. Nach dem 1. FEMboss Festival wird es kleinere Meetups geben, in denen die Kontakte gestärkt werden und der Austausch untereinander gefördert wird. 

4. Work-Life-Balance = Bullshit

Die heutige Generation Business Frau möchte einen erfüllenden Job, attraktive Arbeitszeiten, die mit der Familie vereinbar sind, ein inspirierendes und forderndes Umfeld und für ihre Arbeit wertgeschätzt werden. Nicht zu vergessen: Gleichberechtigung. Job und Freizeit verschmelzen immer mehr miteinander und Unternehmen, die das verstanden haben und viel für die eigene Kultur tun, wie auch am Care Managament der Mitarbeiter arbeiten, punkten als Arbeitgeber. Das Konzept Work-Life-Balance ist veraltet und unsere Teilnehmer*innen werden merken, dass ein Job nicht nur ein Job ist. 

5. Die etwas andere Business Konferenz

Ständig trudeln Angebote von mehr oder minder seriösen Workshops ins Haus, die versprechen, den Umsatz um x Prozent zu erhöhen oder x Kunden mit y Methode gewinnt. Wir versprechen vor allem eins: eine coole Business Konferenz, die Frauen nachhaltig inspiriert, vernetzt und aufzeigt, dass man gemeinsam besser voran kommt. In einer toll gestalteten Atmosphäre mit gesundem Soul Food, fancy Drinks, Sporteinheiten und kognitiven Trainings ist das FEMboss Festival nicht vergleichbar mit den sonstigen Seminaren, die man so kennt. Nüchterne Konferenzatmosphäre sucht man hier vergebens!

Deine Anja 
Founder FEMboss